Montag, 21. Dezember 2015

Adventskalender 2016 - Türchen Nr. 21



Zeitbote
von Richard Mösslinger

Ursprünglich war ich rund und grün,
man band aus Reisig mich,
in mich stach man vier Kerzen rein,
ein Bändchen schmückte mich.
Ich wurde auf den Tisch gestellt,
kam meine Zeit heran,
sie setzten sich um mich herum,
fingen zu singen an.
Wenn dann die erste Kerze brannt’
war’s wahrlich noch sehr weit,
bis dass es Heiligabend war
mit Baum im Lichterkleid.
Heut’ gibt es mich schon vielerart
aus Plastik, Holz und Glas,
s’ sind manchmal schön, auch kitschig oft –
trotzdem erzähl’n sie das,
was ich als schlichter Kranz verkünd’t,
als ’s sie noch gar nicht gab,
sie warten, wie ein jedes Kind
brav auf die Weihnachtsgab’.
Dann ist die Aufgabe erfüllt,
der Christbaum herrscht allein,
egal, woraus wir hergestellt,
wir werden einsam sein.
Ihr habt uns sicherlich erkannt
und wisst, wie man uns nennt.
A.........    sagt man stets zu uns,
uns gibt’s nur im Advent!

Kommentare: